Bericht - FSV Zwickau - FCK - 02.09.2018

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #355 von Vorstand
Vorstand erstellte das Thema Bericht - FSV Zwickau - FCK - 02.09.2018
Nach einigen Halten entlang der Fahrtstrecke auf verschiedenen Raststätten und...

Sonntag, 02.09.2018 - 13:00 Uhr
FSV Zwickau – 1. FCKaiserslautern

Morgens früh um 04:00 Uhr ging es am Fritz-Walter-Stadion zuerst an den angesetzten Treffpunkt nach Böhl-Iggelheim an den Bahnhof. Mit voll besetztem Bus und reichlich Getränken ging es um 05:00 Uhr los in Richtung Zwickau. Neben ein paar noch müden Gesichtern, blickte man in einige sehr hoffnungsvolle und wache Gesichter. Was tut man nicht alles für den Verein. Hoffnungsvoll wohl deswegen, da man hoffte, dass der FCK die Fans mit 3 Punkten in der Tasche wieder die Heimreise antreten lässt und den Fans für die Bemühungen etwas zurückgibt.

Nach einigen Halten entlang der Fahrtstrecke auf verschiedenen Raststätten und Parkplätzen, erreichten wir gegen 10:30 Uhr unseren letzten Rast vor Zwickau an dem wir zufällig auch weitere Bussen aus Kaiserslautern trafen. Nach kurzer Pause ging es gemeinsam weiter in Richtung Stadion.
Die restlichen Kilometer begleitete uns die Polizei durch enge Straßen und holprige Wege bis auf den Parkplatz am Stadion, welchen wir gegen ca. 11:30 Uhr erreichten. Vom Parkplatz aus waren es nut wenige Meter zum Gästeeingang, welche wir zu Fuß zurücklegten.
Nach einer gut organisierten Kontrolle, suchten wir uns einen Platz im Block, welcher schnell gefunden war. Nun folgt der übliche Ablauf. Zaunfahne hängen, Material auspacken und Fahnen aufbauen sowie die kurze Stärkung vor dem Anpfiff. Alle hofften auf ein besseres Spiel unserer Mannschaft und niemand wollte eine ähnlich schwache Leistung wie in den letzten beiden Spielen gegen Karlsruhe oder Münster sehen.

Nachdem der Schiri endlich das Spiel anpfiff und wir mit dem Support erst richtig loslegten, sahen wir ein recht gutes Spiel unserer Mannschaft. Gute Chancen und gute Ansätze waren zu erkennen. Wenn man nun die Chancen noch reinmachen würde, wäre der Sieg so gut wie sicher.
Zur Halbzeit stand es noch 0:0. In der 60. Minute erzielte unser Stürmer Timmy Thiele das 1:0 für uns. Endlich! Endlich wieder ein Tor! Es war einfach eine Erleichterung für alle und das war deutlich spürbar! Nachdem wir die Führung bis zur 89. Minute verteidigt hatten, fiel ein Spieler von uns im Gegnerischen Strafraum. An sich ein klarer Elfmeter der uns leider nicht zugesprochen wurde! 2 Minuten später, in der 91. Minute wurde unserem Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben in unserem Strafraum ein Ellenbogen eines Gegenspielers ins Gesicht gerammt und seine Hände berührten den Ball. Ein klares Stürmerfoul von Zwickau und eigentlich Freistoß für uns wäre die einzige und richtige Entscheidung gewesen. Stattdessen pfiff der Schiri Handelfmeter für Zwickau… Der Sieg stand noch auf der Kippe und war noch nicht sicher… Leider entschied sich Sievers für die falsche Ecke und Zwickau glich in der 91. Minute zum 1:1 aus… Auch die 4 Minuten Nachspielzeit änderten an der fatalen Fehlentscheidung des Schiedsrichters und dem Ergebnis nichts mehr… Wie seit einigen Jahren haben wir die scheiße am Bein kleben und somit mussten wir uns mit nur einem Punkt auf dem Heimweg machen… Eine riesen Enttäuschung für die Mannschaft und die Fans…

Nachdem wir auf der Rückfahrt in einem Stau standen, erreichten wir gegen 23:00 Uhr Böhl-Iggelheim, wo wir einen Teil unserer Mitfahrer absetzten. Um 23:30 Uhr erreichten wir Kaiserslautern, wo auch nun die letzten Verbliebenen endlich ihr Zeil erreichten. Nun ging vorerst jeder wieder seinen eigenen Weg, bevor es am 17.09. um 19 Uhr gegen Fortuna Köln auf dem Betze wieder heißt:
„Auf geht’s Lautern, Kämpfen und Siegen!“

Das allerwichtigste ist dennoch, dass wir weiterhin die Mannschaft unterstützen sowie an unsere Mannschaft und den Trainer glauben!

Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Eure Red Fanatics

Artikel lesen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.300 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok